Filet Tasting

✓ Nebraska Filet, USA
✓ Dry Aged Aberdeen Angus Filet, Schottland
✓ Black Angus Filet, Australien

✓ Frisch

37,90 130,00 

10,83 12,63  / 100 g

Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , , , , Schlagwörter: , , , , , ,
Auswahl zurücksetzen

Nebraska Filet, USA Dry Aged Aberdeen Angus Filet, Schottland Black Angus Filet, Australien

Aberdeen Angus Schottland

Bei unserem Produzenten Donald Russell wird seit über 40 Jahren in der Metzgerei in Aberdeenshire nach höchsten Qualitätsstandards produziert. Seit über 30 Jahren ist Donald Russell zudem der offizielle Hoflieferant des englischen Königshauses. Die artgerechte Freilandhaltung ist Grundvoraussetzung für die sensationelle Fleischqualität. Die Rinderrasse heißt Aberdeen Angus. Die ganzen Rinderrücken werden 21 Tage am Knochen im Dry Age-Verfahren gereift. So erhält das Fleisch seinen unverwechselbaren Geschmack.

Black Angus Australien

Black Angus Rinder liefern Fleisch mit hervorragendem Eigengeschmack. Vor allem, wenn sie so frei und natürlich leben wie auf der Jack’s Creek Farm. Die australische Züchterfamilie Warmoll leitet das Familienunternehmen in den Weiten von New South Wales schon in der dritten Generation. Die Rinder wachsen in dem angenehm gemäßigten Klima in kombinierter Weide– und Getreideaufzucht auf,  frei von jeglicher Chemie oder künstlicher Futterzusätze. Dabei entwickeln sie ein sensationell marmoriertes, wohlschmeckendes Spitzenfleisch. Das Unternehmen hat bereits mehrfach die weltweit anerkannte World Steak Challenge gewonnen. Das Fleisch reift auf dem Transportweg nach Europa in Kühlcontainern bei 0-2 Grad (Nassreifung).

US Nebraska Beef

Das amerikanische Rindfleisch stammt von Weiderindern der Rasse Lim-Flex, einer Kreuzung von Black Angus und Limousin, deren Aufzucht mit einer ausgewogenen Getreidefütterung beendet wird. Die Rinder wachsen etwa 24 Monate lang auf großen Weiden Nebraskas auf und bekommen am Ende ihrer Weideaufzucht eine Futtermischung aus Mais, Getreide, Heu und Luzernen.

Der zarte und feine Geschmack hebt sich deutlich vom Fleisch der meist nur mit Gras gefütterten Rinder aus Europa und Südamerika ab. Die feine Verteilung des Fettgewebes (Marmorierung) zeichnet die Qualität des Fleisches aus und ist das Ergebnis der speziellen Fütterung.

Rinderfilet

Das Filet ist der begehrteste Muskel des Rinds. Er ist butterweich und liegt unter dem Rückenmuskel – ein Bereich, der so gut wie nie beansprucht wird. Daher ist das Fleisch besonders feinfasrig und mager. Lediglich zwei Prozent des Rindes können als Filetstück genutzt werden. In den USA nennt man das Filet auch Tenderloin.

The Meat Club - More than Taste

Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.
X
X